Workshop „Neues Gerätehaus“ 15.09.2018

Anlässlich des geplanten Neubaus eines Feuerwehr- und Dorfgemeinschaftshauses in Sibbesse trafen sich rund 20 Mitglieder aller Abteilungen der Ortsfeuerwehr, um einen Blick auf die Pläne zu werfen und Details für die Ausstattung und Infrastruktur im und am Gebäude zu besprechen. Die ausgearbeiteten Vorschläge sollen so rechtzeitig in die Planung des Architekten mit einfließen.

Übung Fernmeldeturm 27.08.2018

In aller Regelmäßigkeit besucht unsere Ortsfeuerwehr den Fernmeldeturm, um die Ortskenntnisse aufzufrischen und für die Atemschutzgeräteträger eine Belastungsübung durchzuführen. Auch in diesem Jahr wurde wieder eine Begehung durchgeführt. Nach den vielen Stufen bis zur Plattform des Turmes entschädigt immer wieder die tolle Aussicht ins Umland.

Für die teilnehmenden Kameradinnen und Kameraden war es wie immer ein gelungener Übungsdienst, mit viel Spaß und tollen Eindrücken.

Alarmübung 3. Zug 14.08.2018

Am Abend des 14.8.2018 wurden die Wehren aus Eberholzen, Hönze und Sibbesse zu einer Alarmübung zwischen Hönze und Möllensen alarmiert.

Der Zugführer, Detlef Witte, hatte die Übung ausgearbeitet und begleitet. Es wurde ein Brand in einem Nebengebäude angenommen. Durch eine Riegelstellung sollte das Hauptgebäude geschützt werden. Das Nebengebäude wurde von weiteren Einheiten abgelöscht. Die Wasserversorgung erfolgte durch das Regenrückhaltebecken in etwa 300 Meter Entfernung.

Bäume bewässern 03.08.2018

Aufgrund der lange anhaltenden Trockenperiode unterstützt die Ortsfeuerwehr Sibbesse die Gemeinde beim Bewässern der frisch gepflanzten Bäume, um ein Austrocknen zu verhindern. Mit den zwei wasserführenden Fahrzeugen, TLF und LF, werden die Bäume so regelmäßig mit Wasser versorgt.

Übungsdienst Flächenbrand 23.07.2018

Bei diesem Übungsdienst haben wir aufgrund der Wetterlage unsere Kenntnisse in der Flächenbrandbekämpfung aufgefrischt. Wie schnell es gehen kann, dass das Wissen im Ernstfall angewendet werden muss, zeigte der Einsatz nur zwei Tage später.

Angenommen wurde ein Flächenbrand auf einer Wiese. Das Tanklöschfahrzeug bekämpfte mit seinem Schenllangriff vom Dach aus im „Pump&Roll“-Verfahren das Feuer. Weitere Einsatzkräfte zogen mit Feuerpatschen nach, während vom Löschfahrzeug aus eine Wasserversorgung aufgebaut wurde.

Hochzeit Jessica und Lars Bootsmann 6. Juli 2018

Am 6. Juli 2018 heirateten Jessica und Lars Bootsmann im Standesamt von Sibbesse. Jessica und Lars sind seit Jahren aktive Mitglieder im Musikzug und Lars zusätzlich in unserer Einsatzabteilung. Somit durfte die standesgemäße Begrüßung nach der Trauung durch die Feuerwehr nicht fehlen. Die Ortsfeuerwehr Sibbesse wünscht dem frisch vermählten Paar alles Gute für die Zukunft!

Übung Technische Hilfeleistung 07.05.2018

Dank der freundlichen Unterstützung durch Fahrzeugtechnik Solimando konnten wir mal wieder die technische Hilfeleistung bei einem Verkehrsunfall üben. Die Firma überließ uns dazu freundlicherweise einen Mitsubishi Colt.

Wir trainierten an dem Fahrzeug verschiedenste Zugangstechniken und die schonende Rettung der Insassen. Die Einsatzkräfte konnten die verschiedensten Geräte der technischen Hilfeleistung einsetzen und so noch sicherer im Umgang mit den Geräten werden. So sind wir für die Zukunft wieder ein Stückchen besser vorbereitet, wenn es in den Ernstfall geht. Danke nochmal an die Spender, welche uns die Übung ermöglicht haben. Wir kommen gerne wieder nach Rheden zu euch!


 

Osterfeuer 31.03.2018

Auch in diesem Jahr fand in Sibbesse wieder das traditionelle Osterfeuer der Feuerwehr statt. Ursprünglich war als Veranstaltungsort die Grillhütte eingeplant. Leider machte den Organisatoren das Wetter einen Strich durch die Rechnung und man verlegte das Feuer an das Feuerwehrgerätehaus. Somit kamen wieder die Feuertonnen und Schalen zum Einsatz, an denen sich die Besucher wärmen konnten. Bei den verschiedensten Getränken und Spezialitäten vom Grill konnten die Besucher einen schönen Abend verbringen und so in das diesjährige Osterfest starten.

Konzert Musikzug und Chörli 17.03.2018

Gelungenes Jahreskonzert mit Welturaufführung am 17.03.2018

Bis auf den letzten Platz war die Turnhalle belegt, als der Musikzug und das Chörli am vergangenen Samstag Ihr Jahreskonzert gaben. Durch das abwechslungsreiche Programm führten Ulrike Domschowski, Jens Henke und Marcus Müller sowie Hausmeister Jakub und seine Geliebte Frau Posbischil (Wolfgang und Dorle Lorek). Höhepunkt des ersten Teils war das Stück „The Rose“ – brillant vorgetragen von Sven Bootsmann auf der Piccolo-Trompete. Das Chörli glänzte mit der Welturaufführung der Radost-Polka zur Melodie der Polka Ho-Ruck Bumm. Der Text über Glücksmomente und Freundschaft wurde eigens für das Chörli verfasst.

Auch der zweite Teil des Konzertes war ausnahmslos hörenswert. Ob Marsch, Evergreen, Tarantella, Lovesong, Neue Deutsche Welle-Potpourri oder One-Hit-Wonder Final Countdown – der Musikzug präsentierte sein breit gefächertes Können. Krönender Abschluss des Konzertes war der Auftritt von Sängerin Ragna Pfister, die unter Begleitung des Musikzuges die Gesangsstücke „Wie im Himmel“ und „Les Champs-Élysées“ vortrug. Das begeisterte Publikum ließ die Solistin sowie den Musikzug und das Chörli nicht ohne zwei weitere Zugaben von der Bühne abtreten. Bei der anschließenden After-Show-Party  waren sich alle einig, dass das Konzert rundum gelungen sei.

Der Musikzug und das Chörli bedanken sich an dieser Stelle bei Ihrem treuen Publikum für die anhaltende Unterstützung.

1 2 3 8