Konzert Musikzug und Chörli 23.03.2019

Der Musikzug und das Chörli hatten geladen und 200 Gäste folgten der Einladung zum Konzert in der Turnhalle Sibbesse.
Die beiden Musikabteilungen unserer Wehr boten den Gästen wieder ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm. Zwischen den Musikstücken sorgten die Moderatoren ebenfalls mit vielen Darbietungen und Geschichten für eine gute Unterhaltung. Über zwei Stunden gaben die Musiker einen schönen musikalischen Einblick in ihr Können. Den Gästen gefiel es sichtlich und der Abend fand mit dem „Niedersachsenlied“ seinen Höhepunkt.
Im Anschluss wurde in der Aula der Grundschule noch kräftig bis in die Nacht weitergefeiert.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!


Schlittschuhlaufen der Jugend 09.03.2019

Heute war unsere Jugendfeuerwehr gemeinsam mit den weiteren Jugendwehren aus der Gemeinde zum Schlittschuhlaufen in Salzgitter.

Es war eine willkommene Abwechslung und hat den Jugendlichen sichtlich Spaß gemacht. Es war zugleich der erste „offizielle“ Einsatz von unserem neuen MTW, welcher die Jugendlichen und die Betreuer*innen sicher nach Salzgitter und zurück gebracht hat.

Faschingsumzug 02.03.2019

Traditionen wollen gepflegt werden. Und so begab sich unser Musikzug am Faschingssamstag wieder auf seinen Faschingsumzug. Von 13-18 Uhr spielte die bunte Truppe stimmungsvolle Lieder für die Bürgerinnen und Bürger. Die ließen es sich nicht nehmen, den Musikzug mit dem ein oder anderen Getränk zu versorgen. Auch gespendet wurde wieder fleißig, so dass auch weiterhin in Ausbildung und Neuanschaffungen investiert werden kann. Hierfür ein dank an alle Spender*innen.

Jahreshauptversammlung 02.02.2019

Um 19 Uhr eröffnete Ortsbrandmeister Marcel Kloidt die Jahreshauptversammlung. Er begrüßte alle Anwesenden und stellte die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest. Nach der Totenehrung gab er einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Es gab wieder viele gemeinsame Aktivitäten in unserer Ortswehr: Konzerte wurden gespielt, Wanderungen unternommen, ein neuer MTW wurde aus eigenen Mitteln angeschafft und in Eigenleistung umgebaut, die Planungen für das neue Feuerwehrhaus wurden vorangetrieben, 40 Jahre Jugendfeuerwehr wurde gefeiert und vieles mehr. Er bedankte sich bei allen Kameradinnen und Kameraden für die geleisteten Dienste.  

Sein Stellvertreter Benjamin Schwarzer blickte auf 37 Einsätze im Jahr 2018 zurück, wo sicher die Sturmeinsätze zum Beginn des Jahres und die vielen Flächenbrände in der Sommerhitze im Gedächtnis bleiben werden. Drei Kameraden machten sich mit dem Unimog auf den Weg zum Moorbrand nach Meppen, sicherlich auch eine Erinnerung in den nächsten Jahren.

Auch die Gruppenführer der einzelnen Gruppen berichteten von vielen Übungsdiensten, Auftritten, Proben und sonstigen Diensten.

Auch Neuwahlen standen auf der Tagesordnung: Jeannette Bode wurde zur Jugendfeuerwehrwartin und Andreas Hartmann zu ihrem Stellvertreter gewählt. Lars Bootsmann ist neuer Sicherheitsbeauftragter.

Folgende Beförderungen und Ehrungen wurden vorgenommen:

Zur Feuerwehrfrau:

–              Cyra Mahn

Zum Hauptfeuerwehrmann:

–              Lars Bootsmann

–              Sven Bootsmann

Niedersächsisches Ehrenzeichen für 25-jährigen aktiven Dienst:

–              René Güldenpfennig

Niedersächsisches Ehrenzeichen für 40-jährigen aktiven Dienst:

–              Michael Kloidt

–              Michael Schmidt

Für 25-jährige Unterstützung der Feuerwehr Sibbesse

–              Bernhard Breede

–              Manfred Aufzug

–              Thomas Wolf

Für 40-jährige Unterstützung der Feuerwehr Sibbesse

–              Günter Bälkner

–              Hans Brückner

–              Heinrich Kießler

–              Horst Oppermann

–              Manfred Schwarzbach

Für 60 Jahre Zugehörigkeit als ehem. Aktive:

–              Gustav Laue

–              Friederich Schoppe

Nach den Ehrungen und Beförderungen gab Marcel Kloidt eine Vorschau auf den Dienstbetrieb in 2019 und übergab das Wort an die Gäste aus Politik und Feuerwehr. Im Anschluss gab es eine Vesper.

Neuer MTW fertiggestellt 29.01.2019

Viele von Ihnen werden den Umbau bereits in unseren sozialen Medien verfolgt haben. Nun ist er fertiggestellt und bereit zur Abnahme. Über 100 Stunden Eigenleistung sind bereits in den MTW geflossen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Aus dem einst normalen, weißen Transporter ist ein richtiger MTW für die Feuerwehr geworden. Wie immer komplett aus Eigenmitteln finanziert und umgebaut.
Es freut uns natürlich, dass unser neues Fahrzeug für angeregte Diskussionen sorgt. Nur haben wir eine Bitte: Unwissenheit sollte nicht noch mit Unwahrheiten angereichert werden. Dieses Fahrzeug belastet den Feuerwehretat der Gemeinde nicht! Er ist komplett durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und durch eine Menge Eigenleistung entstanden.
Vorrangig ist das Fahrzeug bei uns für die Jugend- und Musikzugarbeit vorgesehen. Wir haben aber dabei auch nicht die originären Aufgaben einer Feuerwehr aus den Augen verloren und sehen in dem Fahrzeug ein wichtiges, ergänzendes Einsatzmittel mit einem hohen taktischen Einsatzwert. Auch in der Vergangenheit konnten unsere MTW in den Einsätzen als flexible Transportmittel für das Heranführen von Mensch und Material an Einsatzstellen wertvolle Dienste leisten. Das machte es für uns zu einer Selbstverständlichkeit, auch dieses Fahrzeug wieder zu einem MTW auszubauen. Nach der erfolgreichen Abnahme durch die Prüforganisation steht seinem Einsatz nichts mehr im Wege.
Wir freuen uns auf hoffentlich viele unfallfreie Jahre mit dem neuen MTW!

Tannenbaumaktion 12.01.2019

Rund 30 Mitglieder der Jugendfeuerwehr und der Einsatzabteilung haben heute in den Ortschaften Sibbesse und Möllensen die jährliche Tannenbaumsammlung durchgeführt.

Drei Gruppen machten sich am Morgen auf den Weg, um die ausgedienten Weihnachtsbäume der Bürgerinnen und Bürger einzusammeln. Mit Unterstützung der ortsansässigen Firmen und Bauern konnten wieder drei Treckergespanne durch die Orte fahren und die Bäume einsammeln. Für die Unterstützung sagen wir: „Herzlichen Dank!“. Der Dank gilt aber auch den Bürgerinnen und Bürger für die zahlreichen Spenden. Sie unterstützen damit die Jugendarbeit in unserer Feuerwehr.

Zum Abschluss gab es für alle Beteiligten eine Vesper und so konnte die Sammlung in gemütlicher Runde ausklingen.

Versammlung Musikzug 05.01.2019

Traditionell am ersten Samstag des Jahres fand die Mitgliederversammlung des Musikzuges statt. Hinter unserem Musikzug lag wieder ein ereignis- und arbeitsreiches Jahr. Viele Proben und Auftritte galt es zu meistern. Musikzugführer Thomas Stephan blickte auf das vergangene Jahr zurück, wo die Auftritte in Störy und im Stadttheater sicher besondere Highlights waren. Er dankte allen Musikerinnen und Musikern für die geleistete Arbeit. Die TOP 5 der Anwesenheitsliste wurden dafür noch mit einem Präsent ausgezeichnet.

Es folgten der Bericht vom Chörli (Antonio Forteschi), vom Kassenwart (Robert Neumann) und das Grußwort vom Ortsbrandmeister Marcel Kloidt.

Der Abend klang mit einer gemütlichen Vesper aus.

40 Jahre Jugendfeuerwehr Sibbesse & Jahresabschluss 15.12.2018

Unser diesjähriger Jahresabschluss stand unter einem besonderen Motto. Es galt „40 Jahre Jugendfeuerwehr Sibbesse“ zu feiern.
Ortsbrandmeister Marcel Kloidt begrüßte die geladenen Gäste und übergab das Wort an die Jugendwartin Jeannette Bode. Sie blickte zurück auf das 40-jährige Bestehen. Bereits im Vorfeld hatte Jeannette alle ehemaligen Jugendwarte eingeladen und jeder konnte aus seiner „Epoche“ interessante, lustige, schwierige und vor allem meistens schöne Geschichten dazu beitragen.

Jugendwarte der Ortsfeuerwehr Sibbesse (v.l.n.r. Jeannette Bode (2018-heute), André Ceglarek (1999-2001), Holger Köhlmann (2005-2015), Florian Vogel (2015-2018), Michael Schmidt (1995-1999), Rolf Güldenpfennig (1987-1994, 2001-2004), Alexander Schwarzer (1978-1984)) Es fehlen: Sascha Güldenpfennig (2004-2005) und Reinhard Junak (verstorben, 1984-1986)

Weitere Redebeiträge kamen vom Abschnittsjugendwart Peter Hoffmeister, stellv. Gemeindejugendwart Maurice Gleike, Gemeindebrandmeister Jürgen Kuhlemann, Bürgermeister Andreas Amft, Ortsbürgermeister und ehemaliger Jugendwart André Ceglarek und natürlich vom Ortsbrandmeister Marcel Kloidt. Alle würdigten die Arbeit in der Jugendfeuerwehr als unabkömmlich für die Nachwuchsgewinnung. Sie wünschten der amtierenden Jugendwartin Jeannette Bode und ihrem stellvertreter Andreas Hartmann weiterhin alles Gute für die Jugendarbeit und überreichten zur Unterstützung der Jugendarbeit entsprechende Präsente.

Im Anschluss wurden traditionell Schnitzel und Pommes gereicht und ausgelassen bis in die Nacht gefeiert.

Zugdienst – Technische Hilfeleistung 26.10.2018

Zusammen mit den Wehren aus Hönze und Eberholzen wurde bei diesem Übungsdienst die technische Hilfeleistung an einem verunfallten Fahrzeug trainiert. Vorrangig ging es darum, den Kameradinnen und Kameraden aus dem Zug den Umgang mit dem hydraulischen Rettungsgerät näherzubringen.

So wurden von den Sibbesser Kameraden die verschiedenen Geräte erklärt und jede/r konnte sich mit dem Umgang vertraut machen.

Es war, insbesondere für die Kräfte aus Hönze und Eberholzen, ein lehrreicher Abend mit vielen neuen Infos.

1 2 3 10